actualité écologie

AG Cyberacteurs

Journal des Bonnes Nouvelles

Cyberaction N° 852: Refus du CETA Bravo et Merci au Gouvernement wallon

33è anniversaire de la catastrophe de Tchernobyl

Le Gouvernement abandonne le projet de Notre Dame des Landes

Les amis des 150

APPEL : Les petits pas ne suffisent pas

Ne laissez pas vos appareils en veille

EPR : Echec Prévisible de la Roulette Russe

météo

Jour du dépassement : Pourquoi le recul cette année du 'jour du dépassement' est un trompe-l'œil

image vide cyberacteurs
image vide

Pétition : DIE HÄLFTE DER ABTEI SAINT-VAAST IN ARRAS PRIVATISIERT? Frau Ministerin, engagieren Sie sich!

[ 0 participation ]

recommander par courriel    partager sur facebook    partager sur twitter

Pétitionposted on 2020-10-07

by : Cyberacteurs, Les Amis de l'abbaye Saint-Vaast
Will be sent to : Ministre de la Culture


Sehr geehrte Frau Ministerin für Kultur, wir appellieren an Sie, schon seit vielen Jahren setzt der Bürgermeister von Arras eine absurde Maschinerie Ingang, mit dem Ziel, unwiderruflich im Herzen der Abtei von Saint-Vaast ein Luxushotel mit 98 Zimmern errichten zu lassen.

More information

Seit der Gründung und mit der Entwicklung der Stadt Arras seit dem siebten Jahrhundert gehört dieser außerordentliche Glaubensort zu den weltberühmten kirchlichen Gebäuden wie dem Kloster Escorial (Spanien), dem Kartäuserkloster San Martino in Neapel (Italien), dem Stift Melk (Österreich), der Abtei Saint-Denis (Frankreich), …

Mit der Veräußerung von 10.000 m² Fläche dieses Juwels an einen Investor schickt sich die Stadt Arras an, ein in Europa einzigartiges architektonisches Ensemble zu amputieren. Sie blockiert gleichfalls die Weiterentwicklung des Museum der Schönen Künste, das heutzutage gezwungen ist, zahlreiche Meisterwerke in seinen Depots einzusperren.

Dieser architektonische Drahtseilakt ist jeglichem Gemeinwohl wesensfremd; deshalb fordern wir Sie, Frau Ministerin für Kultur, sich laut und deutlich für den Schutz und die Restaurierung der Abtei Saint-Vaast in Arras einzusetzen. Diese Abtei bildet mit der benachbarten Kathedrale eines der großartigsten Gebäudeensembles klösterlicher Baukunst des 18. Jahrhunderts und ist seit dem Jahre 1907 rechtlich als schützenswertes Denkmal klassifiziert.

Download the PDF document

Text of the pétition

MIT DIESER PETITION DER BÜRGERINITIATIVE FORDERN WIR SIE, FRAU MINISTERIN FÜR KULTUR, AUF:
• einen Untersuchungsausschusses einzusetzen, der qualifiziert und vollumfänglich die
technischen, rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen dieser Amputation in Hinblick
auf die staatlichen Verpflichtungen für den Schutz und die Erhaltung des kulturellen
Erbes überprüft.
• die Stadtverwaltung von Arras zur Vernunft bringen, insbesondre was deren Verpflichtung
um das Gemeinwohl anbelangt und den kulturellen Ruf dieser einzigartigen Einrichtung,
einschließlich des Museums der Schönen Künste und der Mediathek, zu bewahren.

 

Get Involved !!

credible Get Involved with the petition Ministre de la Culture Fill out the form below and click on "Sign this petition”.

Fill this form

required fields
Surname *
First Name *
Email *
Zip Code *
City *
Country *
Optional fields
Occupation
Adress

 

traits de séparation
Agir
+ Pétitions
+ Cyber actions
+ Liste rapide
+ Proposer
+ Vigilance roundup
+ Cyber manifestations
+ Bilans
+ Lanceurs d'alertes
+ Consultations
Super actions
+ Vigilance roundup
+ Hors TAFTA
S'informer
+ Blog
+ e-quotidien
+ Sites amis
+ Annuaire solidaire
+ Publications
+ Vidéo
+ Agenda
+ Liste d'élus
+ Infos sur les OGM
Nous connaître
+ L'association.
+ Les statuts
+ FAQ
+ Nous contacter
Mon compte
+ Connexion
+ Déconnexion
+ Inscription
+ Lettre d'infos
+ Mon profil
Nous aider
+ Don
+ Adhésion
+ Recommander
+ Code pour sites
+ Livre d'or
+ Boutique solidaire

 

notre page framasphère    notre page facebook    icone twitter    icone google+   icone flux rss   
traits de séparation
| CYBERACTEURS | C/O Alain Uguen 152 rue F.Pelloutier 29000 Quimper | Mentions légales
| GRAPHISTE : Mary-Morgane |
logo enercoop

CSS Valide !